Hangul-Leiste

Systemleiter

Großmeister Dr. Andreas Held

Sportwissenschaftler
5. DAN im Traditionellen Taekwondo
Leiter und Gründer YOUNG-UNG Taekwondo 
Lehrlingsausbildner zum "Sportadministrator"

ausserdem:

einziger allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für "Kampfsport" in Wien (nur 3 Spezialisten dieser Art in ganz Österreich)

NLP-Master-Practitioner


Geboren 29.09.1974
Seit 1997 professioneller Taekwondo-Trainer
Schulleiter Stammschule 1090 (Julius-Tandler-Platz 3)



KONTAKT
Tel. +43-664-403 20 44
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Er zertrümmert eine in 3 m Höhe hängende Lampe mit dem Fuß, er durchschlägt Steinplatten, er schreibt Bücher, hat einen Doktor der Philosophie im Fach Sportwissenschaften erworben, ist ein Unternehmer, der in diesem Jahr die achtzehnte YOUNG-UNG TAEKWONDO – Schule eröffnet hat, er ist immer in Bewegung, seine Philosophie lautet schlicht und einfach: „Geist und Körper bewegen!“

In der fernöstlichen Kunst des Taekwondo hat er 1998 den Meister-Grad erreicht, hat eine Ausbildung zum Fitnesstrainer absolviert, sämtliche Sportzertifikate, ostheopathische, psychologische und pädagogische Ausbildungen absolviert und verströmt in jeder Lebenslage eine heitere Gelassenheit und innere Ruhe.

Andreas Held ist zutiefst überzeugt davon, dass richtige Bewegung den Körper als GANZES stärkt und körperliches “Denken“, Willenskraft, Intelligenz und Anpassungsfähigkeit erhöht.

Durch den Einklang von Körper und Geist ist der Mensch zu höchsten Leistungen fähig. Taekwondo ist eben nicht nur Kampfsport und Selbstverteidigung, es ist ein Lebensweg zu einem gesünderen dynamischen Körper, einer zufriedenen Seele und einem sehr starken Geist.

Wer den Weg Andreas Helds, der aus einem kleinen Dorf im bayrischen Schwaben stammt, verfolgt, muss zu dem Schluss kommen, dass er mit seinem Werdegang der beste Beweis für die Wirksamkeit seiner Philosophie ist.

  • 1
  • 12
  • 13
  • 14
  • 19
  • 2